nach oben
15.06.2012

Radler von hinten angefahren und durch die Luft geschleudert

Bad Herrenalb-Rotensol. Ein 57-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstag um 13.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Mann fuhr von Bad Herrenalb in Richtung Rotensol und wurde von hinten von einem Auto angefahren.

Eine aus drei Personenwagen bestehende Fahrzeugkolonne fuhr in dieselbe Richtung wie der Radler. Eine an zweiter Stelle fahrende 48-jährige Renault-Fahrerin erkannte den Radfahrer nicht und fuhr ihn von hinten an. Der Mann wurde über den rechten Kotflügel in die Luft geschleudert.

Er wurde von einem Rettungswagen in eine Karlsbader Klinik gefahren. Der entstandene Unfallschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. pol