nach oben
31.03.2017

Rätselhafte Hilfeschreie aus dem Wald – Suchaktion ohne Erfolg

Calw-Altburg. Von mehreren Anwohnern wurden der Calwer Polizei am Donnerstag um 22 Uhr anhaltende Hilfeschreie aus dem nahegelegen Wald in der Nähe des Netto-Einkaufsmarktes an der Bouwinghausen Straße gemeldet.

Zeugen bemerkten in dieser Zeit in dem beschriebenen Gebiet einen Kleinwagen, der im Wald und in der Straße Im Küllenfeld in Richtung Schwarzwaldstraße unterwegs war. Ferner wurde ein Radfahrer beobachtet, der dem Auto folgte. Noch in der der Nacht eingeleitete Suchmaßnahmen, auch unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers, brachten keine weiteren Erkenntnisse über den Anlass der Hilfeschreie.

Auch die am Freitag fortgeführten Ermittlungen konnten den Sachverhalt bislang nicht erhellen. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die zur Klärung des Vorfalls beitragen können. Wer in diesem Zusammenhang zur Tatzeit entsprechende Beobachtungen gemacht hat, ebenso der benannte Auto- und Radfahrer wird gebeten, sich beim Polizeirevier Calw unter (07051) 1610 zu melden.