nach oben
Mit solch einem Butterflymesser wurde ein junger Mann im Kaufland in Calw bedroht. Er sollte einem unter Drogen stehenden Räuber das Handy geben.
Mit solch einem Butterflymesser wurde ein junger Mann im Kaufland in Calw bedroht. Er sollte einem unter Drogen stehenden Räuber das Handy geben. © Avron/Wikipedia
12.03.2015

Räuber zückt Schlagring und Butterflymesser - dann fliegen Stühle

Calw. Beinahe filmreife Szenen spielten sich am Mittwoch um 20.30 Uhr im Kaufland in Calw ab. Ein 26-Jähriger griff im Foyer einen 22-Jährigen an. Er schlug ihm ins Gesicht und verlangte dessen Mobiltelefon. Dabei kamen ein Schlagring und ein Butterflymesser zum Einsatz. Ferner flogen Stühle und Polizisten wurden beleidigt und bespuckt.

Um seine räuberische Forderung zu unterstreichen, holte der 26-Jährige einen Schlagring hervor und bedrohte damit sein Gegenüber. Dieser wehrte sich, indem er dem Angreifer die Beine wegzog, so dass er zu Boden ging. Diese Zeit nutzte der Geschädigte um zu flüchten. Allerdings fing sich der 26-Jährige schnell wieder und verfolgte den Flüchtigen mit einem gezogenen Butterflymesser.

Im Aufenthaltsbereich der Bäckerei setzte der Angegriffene sich zur Wehr, indem er seinem Verfolger Stühle entgegen warf, Er suchte dann hinter dem Imbisstresen Schutz. Schließlich machte sich der 26-Jährige davon und konnte anschließend von einer Besatzung des Polizeireviers Calw auf einem nahe gelegenen Spielplatz festgenommen werden.

Dabei beleidigte der unter Drogen stehende polizeibekannte Tatverdächtige die Polizeibeamten aufs Übelste und versuchte, sie anzuspucken. Der Mann wird nun wegen räuberischer Erpressung und Beleidigung angezeigt.

Zeugen, die den Vorfall gesehen haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Calw, Telefon (07051) 1610, zu melden.