nach oben
15.07.2016

Rathaus-Neubau in Remchingen: Architekten gehen weiter von unter 14 Millionen Euro aus

Remchingen. Seit Wochen pochen die Rathaus-Gegner des Remchinger Bürgervereins (BV) für Demokratie und Bürgerbeteiligung auf die Kostenberechnung für das geplante Verwaltungszentrum. Nun haben die von der Gemeinde beauftragten Architekten im Rat neue Zahlen auf den Tisch gelegt. Laut diesen wird das umstrittene Projekt sogar weniger kosten als die 13,8 Millionen Euro, die die Planer bisher veranschlagt haben.

Brutto soll der Rathaus-Neubau bei der Kulturhalle rund 190 000 Euro weniger zu Buche schlagen. In den nun anvisierten 13,7 Millionen Euro sind die Tiefgarage, der eigentliche Bau, dessen Ausstattung und Planung sowie der unmittelbare Außenbereich enthalten. Die eigentliche Platzgestaltung ist in der Berechnung beispielsweise jedoch nicht enthalten.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.