nach oben
Unter den Augen Willy Brandts: Vor der Statue des SPD-Politikers und früheren Kanzlers stehen (von links) Thomas Brandl, Heiko Genthner, Beate Goll-Weber, Brigitte Kasper, Katja Mast, Kristina Bühler, Bastian Karsch, Lena Hennefarth, Dieter König, Felix Bickel, Hartmut Westje-Bachmann. Foto: Roller
Unter den Augen Willy Brandts: Vor der Statue des SPD-Politikers und früheren Kanzlers stehen (von links) Thomas Brandl, Heiko Genthner, Beate Goll-Weber, Brigitte Kasper, Katja Mast, Kristina Bühler, Bastian Karsch, Lena Hennefarth, Dieter König, Felix Bickel, Hartmut Westje-Bachmann. Foto: Roller
03.05.2016

Realschule im Zeichen Willy Brandts

Königsbach-Stein. Nach Königsbach ging eine von bundesweit sechs Statuen des früheren Kanzlers Willy Brandt. Die Realschule trägt den Namen des großen SPD-Politikers mit Stolz.

Mit großem Bahnhof wurde der „jüngste Neuzugang“, wie Rektor Dieter König grinsend bemerkte, in der Königsbacher Willy-Brandt-Realschule begrüßt. Dabei handelt es sich aber nicht etwa um einen Schüler, sondern um eine Statue: Sie ist rund drei Meter hoch und zeigt niemand Geringeren als den Namenspatron der Schule: Willy Brandt. Seit ein paar Tagen steht die Nachbildung des ehemaligen Kanzlers im Foyer des Neubaus und schaut den Schülern beim Lernen zu.

Gerade einmal sechs Schulen in ganz Deutschland haben eine solche Statue erhalten. Kein Wunder also, dass Rektor König die Freude darüber anzusehen war. Dass es überhaupt dazu kommt, lag an Bauarbeiten im Berliner Willy-Brandt-Haus. Dort steht seit 1996 die Original-Statue aus Bronze. Um eine Beschädigung des wertvollen Originals zu vermeiden, hat man sie für die Zeit der Baumaßnahmen in eine Holzverkleidung gepackt und durch zweidimensionale Duplikate ersetzt. Als der Umbau in der SPD-Schaltzentrale dann abgeschlossen war, brauchte man die Duplikate nicht mehr und entschloss sich, sie an Schulen in ganz Deutschland zu verteilen, die Brandts Namen tragen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Leserkommentare (0)