760_0900_138083_Alte_Kelter_Ellmendingen_05.jpg
Die Winzerhalle in Ellmendingen: Die Widerspruchsfrist gegen das Mannheimer Urteil ist nun verstrichen. Archiv foto: Meyer 

Rechtsstreit beendet: Revisionsfrist um Kelterner Winzerhalle verstrichen

Keltern-Dietlingen. „Wir sehen von einer Revision ab und beenden das Tauziehen“, hieß es am Freitag von Rudolf Armbruster aus Ellmendingen. Damit ist der Rechtsstreit zwischen der Familie Armbruster vom Weingut Weinstein und der Gemeinde, wer die Ellmendinger Winzerhalle erwerben darf, nun formal zu den Akten gelegt worden. Kürzlich hatte der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg der Gemeinde Keltern im jahrelangen juristischen Tauziehen um das Traditionsgebäude Recht gegeben, was bei Verwaltung und Gemeinderat gut angekommen war, naturgemäß aber bei den Armbrusters Betrübnis ausgelöst hatte.

Armbruster in seiner aktuellen Stellungnahme zum Ende der Revisionsfrist: Mitnichten sei, wie von der Gemeinde dargestellt, alles klar. Das

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?