760_0900_110401_cmt.jpg
Tourismusminister Guido Wolf (Vierter von rechts)bei seinem Besuch am Gemeinschaftsstand „Nördlicher Schwarzwald - Karlsruhe- Pforzheim“ am Donnerstag auf der CMT in Stuttgart.  Foto: Zoller 

Region Nordschwarzwald wirbt auf CMT mit unverwechselbaren Erlebnissen

Stuttgart/Nordschwarzwald/Pforzheim. Tourismusminister Guido Wolf betonte bei seinem Besuch am Gemeinschaftsstand „Nördlicher Schwarzwald - Karlsruhe- Pforzheim“ am Donnerstag auf der CMT in Stuttgart die hohe wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für Baden-Württemberg, die durch Originalität punkte. Neben Natur stünden Essen und Genießen im Vordergrund, weil das nach Aussage Wolfs entscheidende Erfolgskriterien sind.

Daher war das „Krabbanescht“ aus Calw zu Gast, weil das Unternehmen 2019 als Sieger beim online Voting zum „Ausflugslokal des Jahres 2019“ gekürt wurde. Von links: Klaus Hoffmann, künftiger Bürgermeister Bad Herrenalb, Gabriele Luczak-Schwarz, Erste Bürgermeisterin Karlsruhe, René Skiba (Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald), Landrat Helmut Rieger, Christine Seeger-Klein („Krabbanest Calw“), Minister Guido Wolf, Bürgermeister Klaus Mack, Projektleiter Roland Haag (beide Bad Wildbad) und Kerstin Weiss, Geschäftsführerin Tourismus Bad Liebenzell GmbH.