nach oben
Wegbereiter: Die „Tatort“-Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller, links) und Sebastian Bootz (Felix Klare) waren für ihre Ermittlungen 2011 in Remchingen. Ginge es nach der PZ, dürften ihre neuen Kollegen ihnen bald folgen. Foto: PZ-Archiv/DPA
Wegbereiter: Die „Tatort“-Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller, links) und Sebastian Bootz (Felix Klare) waren für ihre Ermittlungen 2011 in Remchingen. Ginge es nach der PZ, dürften ihre neuen Kollegen ihnen bald folgen. Foto: PZ-Archiv/DPA
09.12.2015

Region liefert eine Menge Ideen für den „Tatort Schwarzwald“

Enzkreis/Pforzheim. Ein „Tatort Schwarzwald“ ohne die Region? Völlig unvorstellbar. Denn im Enzkreis, Pforzheim und dem Kreis Calw bieten sich zahlreiche Streitthemen für den Handlungsrahmen eines Krimis an. Ob die Debatte um die Windkraft, den A8-Ausbau oder die langjährige Diskussion um das Schömberger Wellenbad bis hin zum Abriss – die PZ liefert den Drehbuchautoren einige Ideen für einen Schauplatz im Nordschwarzwald.

Schnelle Schritte auf nassem Asphalt, das Auge im Fadenkreuz: Bis der berühmte „Tatort“-Vorspann für die erste Folge aus dem Schwarzwald läuft, dauert es noch gut ein Jahr. Doch schon jetzt ist die Spannung groß, welchen Fall das neue Ermittlerteam mit der zuständigen Kriminalpolizeidirektion in Freiburg zu lösen hat. Die Hoffnung in Pforzheim, dem Enzkreis und dem Kreis Calw: Die Macher beschränken sich nicht nur auf den südlichen Schwarzwald und geben auch dem Norden eine Chance als Schauplatz. Inspirationen für den Kult-Krimi gibt es genügend – realitätsnah, dramatisch, konfliktträchtig. Die PZ hat da ein paar Beispiele:

Eines der großen Streitthemen in der Region ist der Ausbau der A8 und der damit verbundene Lärmschutz. Die Anwohner fühlen sich übergangen, das Land rückt nicht von den Plänen ab. Zentrum des Protests ist Remchingen mit der Bürgerintiative „Ruhe jetzt“. Ein Tatort auf der Pfinzbrücke über die Nöttinger Senke – warum nicht? Immerhin waren die Stuttgarter TV-Ermittler Thorsten Lannert (Schauspieler Richy Müller) und Sebastian Bootz (Darsteller Felix Klare) 2011 bereits unter der Brücke im Einsatz. Für die Folge „Das erste Opfer“ klärten die beiden den Mord an einem Bauunternehmer auf.

Weitere Themen könnten sein: Der Rathausneubau in Remchingen, das abgerissene Wellenbad in Schömberg, die Windkraft oder der Mühlacker Mühlehof.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)