nach oben
PZ-Montage zum Thema reisefreudige Abgeordnete aus Pforzheim und dem Enzkreis.
Region voll mit reisefreudigen Bundestagsabgeordneten © PZ-Montage
12.01.2011

Region voll von reisefreudigen Bundestagsabgeordneten

ENZKREIS. Aller Kritik von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) und dem Bund der Steuerzahler zum Trotz: Die Bundestagsabgeordneten Gunter Krichbaum (CDU), Katja Mast (SPD), Memet Kilic (Grüne), Erik Schweickert (FDP) und Annette Groth (Linke) sind besonders reisefreudig, wie die Pforzheimer Zeitung ermittelte. Sie waren häufiger im Ausland unterwegs als der Durchschnitt der deutschen Parlamentarier.

Besonders oft in der Luft waren Gunter Krichbaum und Annette Groth. Allerdings verweist Krichbaum auf seine Eigenschaft als Vorsitzender des Europaausschusses und darauf, dass die deutsche Politik zusehends von Brüssel bestimmt wird. Er geht sogar zum Gegenangriff über und fordert, dass seine Kollegen im gesamten Bundestag viel mehr als bisher zur Europäischen Kommission nach Belgien jetten sollten. Auch Uwe Hiksch, Berliner Büroleiter bei Annette Groth, macht geltend, dass seine Abgeordnete wichtige Kontakte zu Menschenrechtsgruppen und zur Opposition in vielen demokratisch fragwürdigen Staaten knüpfen müsse. Schließlich sei Groth menschenrechtspolitisiche Sprecherin ihrer Fraktion.