nach oben
Gartenhäuser (Symbolbild) waren übers Wochenende in der Region Ziel von Einbrechern, die bevorzugt Benzinkanister mitgehen ließen.
Gartenhäuser (Symbolbild) waren übers Wochenende in der Region Ziel von Einbrechern, die bevorzugt Benzinkanister mitgehen ließen. © Symbolbild: dpa
07.07.2014

Reihenweie Gartenhäuser aufgebrochen und Benzinkanister gestohlen

Ötisheim/Niefern/Pforzheim-Eutingen. Ganz offensichtlich auf Treibstoff hatten es unbekannte Gartenhaus-Aufbrecher in Ötisheim abgesehen. In der Nacht zum Sonntag waren Unbekannte im Ortsteil Schönenberg unterwegs, um dort in fünf Gartenhäuser und zwei Weinberghütten einzubrechen. Gut möglich, dass die Täter auch für andere Einbrüche in der Region in Frage kommen.

Zunächst hebelten die Ganoven in Ötisheim die Gartentore auf, um dann mit ebensolcher brachialer Gewalt in die Hütten einzudringen. Was genau die Täter entwendet haben, muss noch ermittelt werden, sicher ist allerdings, dass sie aus drei Häuschen volle Benzinkanister mitgehen ließen. Vermutlich gehen diese Einbrüche alle auf das Konto derselben Täter.

Möglicherweise sind sie auch für einen Gartenhausaufbruch in Niefern an der parallel zur A8 verlaufenden Straße Am Enzberg in der Nacht zum Sonntag verantwortlich, denn auch dort waren drei Benzinkanister die Beute.

Bereits in der Nacht zum Samstag suchten in Pforzheim-Eutingen Täter eine Gartenhütte und mehrere Geräteschuppen heim. Hier entwenden sie zwei Pocketbikes, von dem eines intakt in Nachbars Garten abgestellt wurde. Das zweite wurde in rund 300 Meter Entfernung auf einer Pferdekoppel mit Unfallschaden aufgefunden. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.