nach oben
Keine reine Männerdomäne: Präzision war auch für die Teilnehmerinnen gefragt beim Western-Reitturnier in Bilfingen. faulhaber
Keine reine Männerdomäne: Präzision war auch für die Teilnehmerinnen gefragt beim Western-Reitturnier in Bilfingen. faulhaber
23.05.2016

Reiter aus dem gesamten Süden zeigen ihr Können in Bilfingen

Kämpfelbach-Bilfingen. Reiter aus dem gesamten Süden zeigen ihr Können in der Enzkreisgemeinde. Teilnehmer aus der Region schlagen sich in den Disziplinen beachtlich.

Western Reitturniere in der näheren Umgebung sind rar, umso beliebter bei Reitern und Publikum ist das alljährliche Turnier des RFV Kämpfelbachtal. Zwar hat der Verein nur drei Westernreiterinnen in seinen Reihen, doch, so der Vorsitzende Karl-Heinz Flach, „wir machen das für alle Westernreiter, weil uns das sehr viel Spaß macht.“

Wilde Cowboys hat man in Bilfingen jedoch vergeblich gesucht. Zwar passten die insgesamt 100 Reiter und Amazonen aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz mit ihren Cowboyhüten und zünftigen Outfits gut in das Bild, das sich der unkundige Laie vom Westernreiter macht, gleichwohl waren bei den 38 ausgeschriebenen Prüfungen des EWU-C-Turniers nicht wilde Ritte gefragt, sondern Präzision, Ruhe und Gelassenheit.

Ergebnisse gibt es im Internet unter ewu-badenwuerttemberg.de.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.