nach oben
Konzentration der Piloten auf den Rennsitzen am Steuergerät schon beim Start der kleinen Flitzer. Foto: Weber
Konzentration der Piloten auf den Rennsitzen am Steuergerät schon beim Start der kleinen Flitzer. Foto: Weber
28.12.2015

Rekordteilnahme beim Rennspektakel in der Ittersbacher Wasenhalle

Mit über 450 Rennteilnehmern und zahlreichen Zuschauern erlebte das Rennspektakel mit den kleinen Flitzern in der Ittersbacher Wasenhalle eine Rekordkulisse.

Mit über 450 Rennteilnehmern und zahlreichen Zuschauern erlebte das Rennspektakel mit den kleinen Flitzern in der Ittersbacher Wasenhalle eine Rekordkulisse. Der Motorradclub Ittersbach bot zusammen mit den Organisatoren René Pintilie und Dirk Keller bei dieser Veranstaltung zwischen den Feiertagen erneuert eine Attraktion für den Großraum Karlsruhe/Pforzheim. Waren es im Jahre 2012 noch vier Spuren, so haben die Slotcar-Spezialisten zwischenzeitlich die mit 200 Metern weltweit größte, sechsspurige Ninco-Rennbahn installiert. Auf der Grundfläche von 15 mal 27 Metern in der Ittersbacher Wasenhalle wurden 2200 Streckenteile verbunden mit einer ausgereiften Zeitmessanlage eingebaut. Die Rennfreunde konnten mit den kleinen, im Maßstab 1:32 gebauten Autos, ihr Geschick am sensiblen Steuerknüppel unter Beweis stellen. Wer allerdings zu schnell in der Kurve war, flog ins Aus.

Nach einer Testrunde wurden in vier Altersgruppen nach den Finalläufen die Tagessieger auf der mit einigen Schikanen gespickten Rennstrecke ermittelt. Dabei zeigte sich, dass gerade einige Karlsbader unter den rund 450 Rennteilnehmern im Umgang mit den kleinen Flitzern bestens geübt sind. Waren es doch gleich drei Akteure aus Karlsbad, die in den vier Altersgruppen die Nasse vorn hatten. Mit 33,51 Sekunden fuhr Leon Rieger, Gruppe C (15 bis 18 Jährige) als Tagesbester die schnellste Runde. In der Gruppe A (6 bis 9 Jahre) siegte Mara Don und in der Gruppe D (19 bis 99 Jahre) Andy Rausch, alle Karlsbad. Max Kirschner aus Engelsbrand erhielt den Siegerpokal der Gruppe B (10 bis 14 Jahre). Hauptorganisator René Pintilie, der dem Publikum einen Einblick in die „Slotcar-Welt“ gab, sorgte mit Unterstützung von „Baden-Power Slot-Truck/Racing, Rastatt/Baden“ für ein attraktives Rahmenprogramm.