nach oben
Marcel Dennig (von rechts), Kathrin Wetzel sowie Enza und Biagio Cardella sind am Herd auf den Andrang beim Partnerschaftsfest in Remchingen bestens vorbereitet. Foto: Farr
Marcel Dennig (von rechts), Kathrin Wetzel sowie Enza und Biagio Cardella sind am Herd auf den Andrang beim Partnerschaftsfest in Remchingen bestens vorbereitet. Foto: Farr
17.07.2017

Remchingen lässt mit Pasta und Tiramisu Partnerschaft aufleben

Soße aus!“ hallte die Schreckensmeldung von Biagio Cardella beim Partnerschaftsfest des Verein zur Pflege internationaler Beziehungen am Samstag unerwartet früh aus der Küche der Remchinger Kulturhalle.

Der Besuch war beim alljährlichen Treffen an der geplanten neuen Ortsmitte in Remchingen wieder einmal überragend, weil auch das Wetter mitspielte und so waren früh alle Plätze auf dem Vorplatz besetzt. Kein Wunder also, dass Calamari alla Livornese und Pastavariationen mit der von San-Biagio-Wirt Antonio Padalino vorbereiteten schmackhaften Soße schon bald vergriffen waren; aber für diesen Notfall konnte auf die nach sizilianischem Rezept von der Metzgerei Ade zubereiteten würzigen Salsiccia oder Steaks und Grillwürste zurückgegriffen werden.

Auch zahlreiche auswärtige Gäste beispielsweise aus Eisingen, Neulingen, Königsbach-Stein, Spielberg oder den Nachbargemeinden aus dem Kreis Karlsruhe, wo ebenfalls zahlreiche Sanbiagesen wohnen, hatten sich unter die Einheimischen gemischt, um die Partnerschaft zwischen der Gemeinde Remchingen und San Biagio Platani in der Region Agrigent auf Sizilien aufleben zu lassen. Und selbst an seinem 40. Hochzeitstag ließ es sich ein Ehepaar nicht davon abhalten, im Kreise von Freunden den eigenen Jubeltag und die Partnerschaft mitzufeiern.

Remchingens Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon stellte die Bedeutung der Partnerschaft und das jahrzehntelange gute Miteinander vor allem mit den italienischen Mitbürgern heraus. „Wir erwarten in nächster Zeit einen Gegenbesuch der Sanbiagesen, wobei der Anlass derzeit noch offen ist.“ Darüber hinaus will man vom Erlös des Partnerschaftsfestes wiederum ein soziales Projekt in San Biagio Platani unterstützen.