nach oben
Das Remchinger Freibad soll noch schöner werden.
Das Remchinger Freibad soll noch schöner werden. © PZ-Archiv
28.01.2011

Remchinger Freibad wird noch mehr zum Anziehungspunkt

REMCHINGEN. Schon bisher hat das Remchinger Freibad die höchsten Besucherzahlen weit und breit. Selbst Freibäder der Stadt Pforzheim können da nicht mithalten. Jetzt deutet alles darauf hin, dass Remchingen mit seinem Schlossbad im Ortsteil Wilferdingen seine Sonderstellung noch weiter ausbaut.

Der Kinderbereich soll nämlich möglichst rechtzeitig bis zur Saisoneröffnung am 1. Mai für 200.000 Euro deutlich aufgewertet werden.Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon fasste in der Gemeinderatssitzung das Konzept zusammen: „Wir wollen mit der Erneuerung unseres Kleinkinderbeckens eine Strandsituation von zwei bis 30 Zentimeter Wassertiefe schaffen. Mindestens zwei Beckenbereiche entstehen mit unterschiedlichem Niveau, die durch eine Rutsche verbunden werden. Dazu gibt es einen Schiffchenkanal und verschiedene Spielattraktionen.“

Bauamtsleiter Udo Schneider ergänzte: „Es kommen auch noch ein Spielnashorn, ein Wasserigel, eine Schlingeschlange und drei Fontänen dazu.“