headlamp-2940_1920
Symbolbild: Pixabay

Renault-Fahrerin biegt auf B10 bei Rot ab - Zusammenstoß mit Opel

Kämpfelbach/B10. Eine 48-jährige Renault-Fahrerin hat am Dienstagabend einen Unfall auf der Bundesstraße 10 beim Ersinger Kreuz verursacht. Der Grund: Sie hatte zu spät gesehen, dass die Ampel Rot zeigte.

Gegen 21.15 Uhr fuhr nach Polizeiangaben ein 23-jähriger Opel-Fahrer auf der Bundesstraße 10 von Pforzheim in Richtung Wilferdingen. Zeitgleich kam die 48-jährige Renault-Fahrerin aus Richtung Wilferdingen und wollte am Ersinger Kreuz nach links abbiegen.

"Zu spät bemerkte sie jedoch, dass ihre Ampel Rotlicht zeigte", so die Polizei in ihrer Mitteilung. Daher kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Die Unfallverursacherin sowie der 23-jährige Opel-Fahrer wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, sind aber nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden von etwa 7.000 Euro.