nach oben
10.07.2015

Rentner fährt ungebremst in den Gegenverkehr – B35 gesperrt

Mühlacker-Lienzingen. Zu einem Frontalzusammenstoß mit zwei schwer verletzten Verkehrsteilnehmern ist es am Freitagabend auf der B35 bei Lienzingen gekommen. Ein 77-jähriger Mann war mit seinem Audi A4 in Richtung Bretten unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet.

Bildergalerie: Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Lienzingen

Der Audi-Fahrer aus Ludwigsburg prallte im Gegenverkehr ungebremst mit einem 53-jährigen Fahrer eines Renault-Kleintransporters aus dem Landkreis Karlsruhe zusammen, wobei sich beide Beteiligten schwer verletzten. Beide mussten zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Lebensgefahr besteht bei beiden Verletzten nicht.

Da Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen ausgelaufen waren, musste die B35 in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Nach ersten Einschätzungen entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Gesundheitliche Gründe kann die Polizei als Unfallursache nicht ausschließen.