760_0900_129796_247502708.jpg
In dieser Grundschule im Landkreis München kommt bereits ein Luftfilter zum Einsatz. Und im Kreis Calw? Die Kommunen im Nordschwarzwald haben das geprüft und prüfen es derzeit noch. Fest steht: In den Berufsschulzentren sollen solche Geräte auf jeden Fall kommen.  Foto: Sven Hoppe/dpa 

Ringen um bessere Luft: Wo laufen im Kreis Calw künftig Filteranlagen in Klassenzimmern?

Kreis Calw/Schömberg/Dobel/Höfen. Das Rennen um Lüftungsanlagen für Schulen ist längst eröffnet. Nun steigt auch der Kreis Calw ein. Für bis zu 300 000 Euro sollen rund 60 Geräte für die Kreisberufsschulzentren in Calw und Nagold sowie Einrichtungen für behinderte Kinder angeschafft werden. Und was ist mit den Grund- und weiterführenden Schulen in den Gemeinden? Schömberg und Dobel prüfen nun, ob mobile Lüfter in ihren Einrichtungen installiert werden. Höfen hat dem schon eine Absage erteilt.

Bürgermeister Heiko Stieringer nennt dafür folgende Gründe: „Unser Schulgebäude verfügt in jedem Klassenzimmer

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?