nach oben
Sicherheitswoche für junge Fahrer © Ketterl
21.02.2011

Risiko statt Erfahrung: Kein Schmusekurs für junge Fahrer

ENZKREIS. Betroffen macht die Sicherheitswoche zum Thema "Sicherheit im Sattel - Junge Fahrer" im Foyer des Landratsamts Enzkreis. Ungeschönt führen Parcours, Bilder, Videos und ein Fahrsimulator den jugendlichen Besuchern vor Augen, was im Straßenverkehr passieren kann.

Bildergalerie: Fahrsicherheitstraining für Schutzengel

"Die Konfrontation mit der Realität kann nicht schaden. Mit Schmusekurs bekommt man die Botschaft nicht rüber", erklärt Landrat Karl Röckinger. Vor allem nicht bei der Hauptzielgruppe: jungen Fahrern. "Sie sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, denn sie haben wenig Erfahrung und sind risikobereit", sagt der Leiter der Polizeidirektion Pforzheim, Burkhardt Metzger. Noch bis zum 25. Februar haben Schulklassen und Besucher des Landratsamts die Möglichkeit sich bei der Verkehrsicherheitswoche zu informieren.