nach oben
© Symbolbild: Seibel
26.06.2014

Riskante Schlangenlinien: 21-Jähriger provoziert Autofahrer

Engelsbrand/Pforzheim. Nach dem Motto „die Straße gehört mir“ ist am Donnerstagmorgen ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer zwischen Engelsbrand und Pforzheim mehrfach negativ aufgefallen. Um 10 Uhr nutzte er bergab auf der Strecke zwischen Faas-Kreuzung und Büchenbronn nicht nur die komplette Straßenbreite, sondern überholte riskant und bremste andere Autofahrer aus.

In Schlangenlinien fahrend überquerte er mehrfach den Mittelstreifen und änderte dabei ständig die Geschwindigkeit. Die Autos hinter ihm versuchten daher, den langsamen Mercedes zu überholen. Die Überholmanöver versuchte der übermütige 21-Jährige jedoch zu verhindern und fuhr ebenfalls auf die linke Spur. Nur durch eine schnelle Reaktion konnte ein Zusammenprall vermieden werden.

Doch scheinbar hatte der Verkehrsrowdy immer noch nicht genug. Er bremste sein Auto beinahe bis zum Stillstand ab und zwang somit die hinter ihm fahrenden Autos zum Anhalten. In Pforzheim überholte er an der Büchenbronner Straße eine Fiat-Fahrerin und scherte so knapp vor dieser ein, dass sie nach rechts auf den Gehsteig ausweichen musste.

Die Polizei sucht betroffene Autofahrer und weitere Zeugen. Sie sollen sich beim Polizeirevier Neuenbürg unter Telefon (07082/)79120 melden.