nach oben
Mit Kieferles Bärlauchfibel – eine Gemeinschaftsproduktion mit der PZ – haben Silvia Greif aus Waldrennach, Charlotte Lutz zu Besuch aus Denkendorf, Helene Ignatenko Straubenhardt und Viktoria Heintel aus Höfen immer Inspiration zur Hand. Foto: Krivec
Nach dem Sammeln geht‘s ans Eingemachte: Roy Kieferle gibt der Runde Rezepttipps. Foto: Krivec
16.04.2019

Roy Kieferle macht’s möglich: Dobel packt das Bärlauchfieber

Dobel. Auch im Höhenort sucht Roy Kieferle mit einer Gruppe nach dem Kraut. Der Fernsehkoch verrät allerlei Tipps und Tricks zu den grünen Blättern.

Der Wettergott muss ein Bärlauchfan sein“: Dafür kann man Fernsehkoch Roy Kieferle angesichts des Kaiserwetters bei der diesjährigen Kräuterjagd auf dem Dobel durchaus recht geben. Mindestens genauso große Fans des grünen Gewächses dürften aber auch die rund 40 Teilnehmer sein, die der PZ-Kolumnist jüngst auf seine Bärlauch-Wanderung mitgenommen hat.

Bildergalerie: Bärlauchwanderung mit Roy Kieferle in Dobel

In herrlichem Ambiente eines Privatgrundstücks am Rande des Orts lauschte die Gruppe den Ausführungen Kieferles bezüglich Vorkommen, Inhaltsstoffen und Verarbeitung. Bevor die rund 40 Sammler vom Bärlauch-Experten zum Suchen losgeschickt wurden, gab der Dobler Gastronom noch nützliche Tipps mit auf den Weg. So könne man das begehrte, grüne Kraut einfach von der giftigen Herbstzeitlosen unterscheiden:

Mehr lesen Sie am 17. April in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.