nach oben
02.01.2013

Rund 50.000 Euro Schaden durch Böller und Raketen

Kreis Calw. In der Silvesternacht haben Raketen und Böller hohe Sachschäden in Bad Wildbad und Neubulach-Oberhaugstett verursacht.

Zwei Männer warfen in der Silvesternacht Böller auf den Balkon der Gaststätte Wildbader Stüble. Dadurch wurde die Fassade an zwei Stellen in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Die Bad Wildbader Polizei ermittelt.

Auch ein Carport in Neubulach-Oberhaugstett wurde von einer Rakete nicht verschont. Sie flog in den Unterstand und entzündete einen Strohballen, der sich vor einem dort abgestellten Personenwagen befand. Trotz Feuerwehreinsatz von 50 Mann, richteten die Flammen am Carport und am Auto einen Schaden von 50.000 Euro an. Der Sohn der Familie, die nicht zu Hause war, erfuhr von dem Brand und konnte so noch zwei Pferde aus einem naheliegenden Stall befreien. Die Polizei ermittelt. Es liegen Hinweise vor, dass die Raketen von Jugendlichen gezündet wurden.