nach oben
Timo Steinhilper wiedergewählt zum Vorsitzenden der Enzkreis-SPD.
Timo Steinhilper wiedergewählt zum Vorsitzenden der Enzkreis-SPD © Merx
20.05.2011

SPD: Timo Steinhilper wiedergewählt

KÖNIGSBACH-STEIN. Timo Steinhilper wird auch weiterhin die Genossen im Enzkreis anführen: Bei der SPD-Kreisdelegiertenkonferenz in der Königsbacher Festhalle erhielt er 61 von 64 Delegiertenstimmen.

Gute Ergebnisse erzielten auch die anderen Vorstandsmitglieder. Bei der Wahl des kompletten Vorstands war die stellvertretende Vorsitzende, die Bundestagsabgeordnete Katja Mast, krankheitsbedingt nicht anwesend.

Das Votum der Delegierten für die erneut kandidierende Mast fiel im Vergleich zu allen anderen Wahlergebnissen eher mager aus. Die Abgeordnete wurde zwar wiedergewählt, allerdings nur mit 50 Ja-Stimmen bei zwölf Gegenstimmen und zwei Enthaltungen.

Kurz zuvor hatte Timo Steinhilper in einer fast einstündigen Auftaktrede eine Analyse des Landtagswahlkampfs und der grün-roten Koalitionsvereinbarung vorgenommen und dabei auch das Engagement von Katja Mast ausdrücklich gelobt. Politische Beobachter erklärten sich das Ergebnis von Mast am Rande der Delegiertenversammlung so, dass die Abgeordnete durch ihre zahlreiche Aufgaben in der Vergangenheit nicht in der Lage war, stark im Kreisvorstand präsent zu sein. Der aus dem Landtag ausgeschiedene SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Knapp sagte, durch seine unternehmerische Tätigkeit falle er nun in kein Loch. Betreuungsabgeordneter der Sozialdemokraten für den Enzkreis wird Frank Mentrup aus dem Wahlkreis Ettlingen.