nach oben
Den Fotowettbewerb „Sagenhafter Schwarzwald“ gewann Klaus Faaß aus Straubenhardt (rechts) mit seinem Bild „Blutsee“. Der zweite und dritte Preis ging an Deborah Nitsche aus Birkenfeld und Maximilian Frey aus Ettlingen.   Molnar
Den Fotowettbewerb „Sagenhafter Schwarzwald“ gewann Klaus Faaß aus Straubenhardt (rechts) mit seinem Bild „Blutsee“. Der zweite und dritte Preis ging an Deborah Nitsche aus Birkenfeld und Maximilian Frey aus Ettlingen. Molnar
28.11.2016

Sagenhafte Schwarzwald-Bilder - Fotoausstellung im Schloss Neuenbürg mit 40 Werken eröffnet

Neuenbürg. Märchenhaft verwunschene Wasserfälle, Nixen, verschneite Wälder und Moorlandschaften – der Schwarzwald hat an Motiven viel zu bieten. Zum vierten Mal veranstaltete der Förderkreis Kultur im Schloss Neuenbürg gemeinsam mit dem Schloss einen Fotowettbewerb zum Thema „Sagenhafter Schwarzwald“. 40 Einsendungen – mehr als 2015 – gingen ein.

„Der Wettbewerb zieht immer weitere Kreise“, freute sich Vorsitzende Gonny Westerkamp bei der Eröffnung der Fotoausstellung im Fürstensaal. So kämen die Teilnehmer nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern auch aus Karlsruhe, Enzklösterle oder Bruchsal. Unter den 40 ausgewählten Fotografien sind auch die drei Gewinnerbilder ausgestellt. Der erste Preis ging wie im Vorjahr an Klaus Faaß aus Straubenhardt.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.