nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa © Symbolbild: dpa
18.01.2018

Sattelzug-Auflieger rutscht in Gegenverkehr - Audi prallt auf Baum

Bad Teinach-Zavelstein. Was tun, wenn man auf einer Landstraße fährt und plötzlich der Auflieger eines Sattelzugs einem quer zur Fahrbahn entgegenrutscht? Diese Frage musste ein Audi-Fahrer am Mittwochvormittag auf der L346 zwischen Rötenbach und Oberreichenbach am Gefälle auf Höhe der Deponie Zettelberg überraschend beantworten.

Im abfallenden Kurvenbereich auf schneebedeckter Straße hatte ein aus Richtung Oberreichenbach kommender Sattelzug-Fahrer um 11.20 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, sodass der Auflieger quer zur Fahrbahn auf den Gegenverkehr zu rutschte. Ein entgegenkommender 43-Jähriger konnte mit seinen Audi gerade noch nach rechts ausweichen und schlitterte dann von der Fahrbahn. Er überfuhr ein Kassenschild des dortigen Blumenfeldes, ehe er gegen einen Baum prallte und stehen blieb. Der unbekannte Sattelzugfahrer flüchtete vom Unfallort.

Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Sattelzug mit weißem Auflieger machen können, sich unter Telefon (07051) 161-247 beim Polizeirevier Calw zu melden.