nach oben
10.02.2010

Sattelzug brennt aus und blockiert Autobahnausfahrt

HEIMSHEIM. Eine Familie hat sich am Dienstag vergeblich darauf gefreut, schon bald in den eigenen vier Wänden wohnen zu können. Die Teile ihres Fertighauses waren auf einem Lastwagen, der auf der Autobahnausfahrt Heimsheim ausbrannte. Zum hohen Sachschaden kam noch die Blockade des Verkehrs auf der A8 hinzu.

Bildergalerie: 40-Tonnen-Sattelzug mit Fertighaus-Teilen brennt auf A8 aus

Der Wert der Hausteile betrug nach Auskunft der Polizei rund 90.000 Euro. Auch an dem 40-Tonner-Sattelzug entstand ein Schaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Der 39-jährige Fahrer aus Bayern blieb unverletzt.

Er bemerkte um 18.15 Uhr auf der Fahrt von Stuttgart nach Karlsruhe, dass Qualm aus dem Motorraum entwich. Deshalb versuchte er bei Heimsheim die Autobahn zu verlassen, blieb aber mit seinem Laster direkt auf der Abfahrt stehen. Die durch das ausgebrannte Wrack blockierte A8-Abfahrt dürfte nicht zuletzt auch wegen der Bergungsarbeiten bis weit nach Mitternacht gesperrt bleiben. Feuerwehr und Polizei verhinderten Schlimmeres, gleichwohl von der Zugmaschine des Sattelzugs nicht viel Brauchbares übrig blieb.