nach oben
Dominique Horwitz
Dominique Horwitz
21.12.2015

Schauspieler Horwitz kämpft um seinen Führerschein

Sein Lappen ist in Gefahr: Doch auch nach dem vierten Verhandlungstag am Nagolder Amtsgericht hat der Schauspieler und Sänger Dominique Horwitz seinen Einspruch gegen den Strafbefehl wegen überhöhter Geschwindigkeit nicht zurückgenommen.

Der Schauspieler („Tatort“, „Der große Bellheim“) fuhr am 26. Februar von Calw nach Nagold und wurde am Stadteingang geblitzt – mit 82 Kilometern pro Stunde, erlaubt sind höchstens 50.

Gegen den Strafbefehl hatte der 58-Jährige über seine Verteidigerin aus Wiesbaden Einspruch erhoben. Die Anwältin bezweifelte erneut, ob die Messergebnisse vom Ordnungsamt Nagold mit denen des mit dem weiteren Verfahren beauftragten Unternehmens übereinstimmen. Ein Sachverständiger solle eingeschaltet werden. Der Richter beauftragte nun einen Experten, machte aber deutlich, dass der Gutachter nur die Korrektheit beider Messverfahren kontrollieren müsse.

Man könne sich auch darauf verständigen, das Verfahren einzustellen, schlug die Anwältin vor. Das lehnte der Amtsrichter ab – auch deshalb, weil Horwitz in der Zwischenzeit andernorts mehrfach die zulässige Geschwindigkeit überschritten haben soll. Deshalb sei weiterhin ein Fahrverbot möglich. pz