nach oben
11.05.2016

Schimmel in der Wilhelmschule

Bad Wildbad. Bei den Brandschutzarbeiten in der Wilhelmschule in Bad Wildbad wurde hinter den Holzverkleidungen im Treppenhaus sowie den Gängen in allen vier Stockwerken Schimmel gefunden.

Ein Gutachten habe jedoch ergeben, dass sich in der Raumluft keine Pilzsporen befinden. In den Klassenzimmern gebe es keinen Schimmel, teilte Bürgermeister Klaus Mack mit. Dennoch habe der Gemeinderat schnell reagiert. Die Holzverkleidung werde beseitigt und der Putz abgeschliffen. Das Gros der Arbeiten gehe in den Pfingstferien über die Bühne. Der Rest werde in den Sommerferien erledigt. Die Kosten beliefen sich auf circa 200 000 Euro.