nach oben
06.07.2012

Schleuderfahrt endet mit Totalschaden

Bad Teinach-Zavelstein. Am Donnerstag gegen 13.30 Uhr ist eine 33-jährige Frau mit ihrem Peugeot auf der Kreisstraße zwischen Bad Teinach-Zavelstein und Teinach ins Schleudern gekommen und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Frau die in Richtung Teinach unterwegs gewesen war, kam vermutlich aus Unachtsamkeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und geriet mit ihrem Wagen ins Schleudern. Anschließend krachte sie gegen eine Leitplanke, der Wagen blieb auf der Fahrbahn liegen. Nach Angaben der Polizei entstand an dem Wagen ein Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro, der Schaden an der Leitplanke wird auf 1.000 Euro geschätzt. Die Fahrerin konnte nach ambulanter Behandlung das Kreiskrankenhaus Calw wieder verlassen. pol/kriv