nach oben
Bei einem Unfall in Dietlingen hat ein Fahrer eines Vans einen Mercedes an eine Hauswand geschoben. © Ketterl
20.04.2013

Schleudertour: Van schiebt Mercedes gegen Hauswand

Keltern-Dietlingen. Weil er einem rechts am Fahrbahnrand stehenden Auto ausweichen wollte, hat ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer mit seinem Van auf der Östlichen Friedrichstraße in Keltern-Dietlingen eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Dabei wurden unter anderem ein Baum, ein Geländer, ein anderes Auto und eine Hauswand in Mitleidenschaft gezogen.

Der Fahrer des mit mehreren Kindern besetzten Mercedes-Van war am Samstag gegen 15 Uhr in der Dietlinger Ortsmitte in Richtung Ellmendingen unterwegs, als er bei einem Ausweichmanöver zu weit nach links steuerte. Hierbei prallte er gegen einen Baum, wurde zurückgeschleudert, stürzte über eine Mauer und riss von dieser das Geländer ab. Zuletzt prallte der Mercedes gegen einen vor einem Haus geparkten weiteren Mercedes und drückte diesen gegen die Hauswand. Erst dieses massive Hindernis beendete die Schleudertour.

Verletzt wurde niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro, am Geländer und an der Hauswand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro. Das Auto des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Keltern war zur Absicherung des Geländers mit neun Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz. pol/tok

Leserkommentare (0)