nach oben
17.01.2016

Schnellere Internetverbindung durch Richtfunktechnik

Kämpfelbach. Die Internetanbindung im Kämpfelbacher Ortsteil Bilfingen ist nicht optimal. Die Gemeinde ist zwar Mitglied des Zweckverbandes Breitbandversorgung im Enzkreis für ein schnelleres Internet. Doch bis der notwendige Netzausbau in die Praxis umgesetzt wird, kann erwartungsgemäß noch längere Zeit vergehen. Die Firma Skytron aus Karlsbad hat die Möglichkeit angeboten, für den schlechter versorgten Teilort Bilfingen eine Internetverbindung via Richtfunktechnik mit bis zu 100 Mbit/s zu installieren.

Dazu müsste oberhalb des Wasserhochbehälters „Beizle“ eine unter zehn Meter hohe Antennenanlage aufgestellt werden. Der Gemeinderat stimmte diesem Vorhaben bei zwei Gegenstimmen zu. Sobald diese Antennenanlage gebaut ist, will die Firma prüfen, ob auch eine Richtfunkverbindung zum Ersinger Kirchberg möglich ist..