nach oben
Das Hochzeitspaar Rebecca und Fabian Kaiser hat sich am Schömberger Gingko-Baum mit einem Glücks-Kleeblatt verewigt. Foto: Privat
Das Hochzeitspaar Rebecca und Fabian Kaiser hat sich am Schömberger Gingko-Baum mit einem Glücks-Kleeblatt verewigt. Foto: Privat
12.10.2017

Schömberger Glücksbaum im Kurpark eingeweiht

Schömberg In Schömberg werden sich künftig immer mehr Hochzeitspaare unter dem Gingko-Baum im Kurpark treffen. Rebecca und Fabian Kaiser aus Frankfurt/Main haben es vorgemacht und können sich glücklich schätzen, war doch einer von 150 Luftballons, die Freunde während ihrer Hochzeitsfeier haben steigen lassen, in der Glücksgemeinde gelandet.

Nun war es so weit: Der Schömberger Glücksbaum wurde eingeweiht. Eine Initiative, die von Ulrike Mayrhofer, einer kreativen Geschäftsfrau aus Schömberg, ausging.

Bürgermeister Matthias Leyn bedankte sich dafür und schickte das Glückspärchen auf die Hebebühne, um das erste und größte Kleeblatt am Gingko-Baum zu befestigen. Seit Oktober können alle Paare, die in Schömberg heiraten, ihr Glücks-Kleeblatt, versehen mit Namen und Heiratsdatum, an den beleuchteten Baum im Kurpark hängen. „Die Resonanz auf dieses Angebot ist groß“, unterstreicht Leyn. Denn die meisten Paare, die sich in nächster Zeit in Schömberg das Ja-Wort geben, werden ebenfalls ihr Kleeblatt an den Baum hängen.