nach oben
Diese Postkarte von 1914 ist in der neuen Ausgabe des Heimatbriefes abgebildet und zeigt die breit angelegte Hauptstraße mit dem Gasthaus „Engel“ links, das auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblicken kann. dietrich
Diese Postkarte von 1914 ist in der neuen Ausgabe des Heimatbriefes abgebildet und zeigt die breit angelegte Hauptstraße mit dem Gasthaus „Engel“ links, das auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblicken kann. dietrich
11.02.2016

Schöne Grüße aus der alten Heimat

Neulingen. Die einmal jährlich erscheinenden Heimatbriefe für Bauschlott, Göbrichen und Nußbaum gehen wieder in weite Teile der Erde.

Die Informationsschriften im DIN-A-5-Format wurden von Mitgliedern der Heimatvereine in mühevoller Arbeit erstellt. Neben hier wohnenden Mitgliedern und Einwohnern erhalten jeweils eine Ausfertigung auch ehemalige Mitbürger, wodurch mehrere 100 Exemplare innerhalb von Deutschland sowie, außer dem europäischen Ausland, etwa nach Australien, Kanada und in die USA gehen.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.