nach oben
08.03.2011

Schon wieder Ärger bei Faschingsveranstaltung

PFINZTAL-SÖLLINGEN. Zwei Vorfälle beim Rosenmontagsball in der Gebrüder-Räuchle-Halle in Söllingen haben am frühen Dienstagmorgen die Polizei auf den Plan gerufen. Ein bislang unbekannter Täter hatte kurz vor 4 Uhr zunächst die Tür zu einer Umkleidekabine im Obergeschoss aufgebrochen und aus den Angeln gerissen. In der Folge betätigte er einen Feuerlöscher und sprühte den Inhalt auf den Boden der Umkleide und des Duschraumes.

Zudem zertrümmerte der Täter einen Spiegel. Während der Aufnahme durch die Polizei kam es in der Halle zu einem Übergriff auf einen 19-jährigen Mann. Dieser geriet mit zwei männlichen Gästen in Streit, woraufhin die Männer auf ihn einschlugen. Als sich der Geschädigte durch den Haupteingang nach draußen begab, folgten ihm die Täter. Vor der Halle wurde der 19-Jährige dann von den Tätern und weiteren unbekannten Männern geschlagen. Er zog sich dabei mehrere lockere Zähne und eine blutende Lippe zu und musste von DRK ambulant behandelt werden. Die Schläger konnte der Geschädigte nur vage beschreiben. Offenbar trug einer der Männer eine Elvils-Presley-Frisur. Der Polizeiposten Pfinztal hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0721/4539227 um Hinweise.