nach oben
Schoolgames: Jeder Schlag zählt
Schoolgames: Jeder Schlag zählt
24.07.2012

Schoolgames: Jeder Schlag zählt

Neuenbürg – Arnbach. Getrennt durch ein Netz stehen sich die Kinder in einem Badmintonfeld in der Arnbachhalle gegenüber. Die anderen der fast 20 Mädchen und Jungen warten auf Bänken, bis sie selbst mit spielen an der Reihe sind. Ibrahin Ozisletici bringt im Auftrag des TV Neuenbürgs den Kindern der Klassenstufen 6 und 7 die grundlegenden Regeln und Spielweisen beim Badminton bei.

Er wird dabei von Thorsten Flemming unterstützt. Dieser fordert die Kinder meist dazu auf „mehr Müsli“ zu geben, denn viele der Kinder spielen Federball im Verein. Dort ist es üblich den Ball nur leicht zu berühren. Im Badminton hingegen wird kurz und stark auf den Ball geschlagen. Flemming berät die Spieler während des Matchs, gibt ihnen gute Tipps und erklärt ihnen die Regeln. Ibrahin Ozisletici ist der Meinung, dass sich die Jungen und Mädchen fürs erste mal Badminton spielen gut schlagen.

Mittlerweile hat Timo Ambriosio aus der Wilhelm – Ganzhorn – Realschule sein Match beendet. Stolz erzählt er, dass er 13 zu sieben gewonnen hat. Timo muss nun gegen weitere in seiner Gruppe antreten. Danach spielen jeweils die Gewinner gegeneinander. Am Schluss gibt es ein Finale, in dem der endgültige Gewinner ermittelt wird. Die Trainer schreiben die erreichten Punkte auf und vergeben an die Sportler Medaillen. Die Kinder sind alle sehr stolz auf ihr Erreichtes und würden sich freuen, wenn sie nächstes Jahr wieder spielen könnten.

Alessia Trovato, Gymnasium Neuenbürg, Klasse 9a