nach oben
23.07.2012

Schoolgames: Schüler üben sich in Selbstverteidigung

Neuenbürg. Die Kampfkunst Teakwon-Do lernten etwa 31 Schüler von Hans Bambach in der Schlossbergschule im Rahmen der Schoolgames. Die Schüler zwischen sieben und 16 Jahren wärmten sich zunächst auf.

Dann ging es los mit dem Kämpfen. Mann gegen Mann, umzingelt von vier Schiedsrichtern, kämpften sie um den Sieg. Hans Bambach zeigte während den Wettkämpfen den anderen Schülern Tipps und Tricks sich erfolgreich zur Wehr zu setzen.1997 gründete Hans Bambach seinen gleichnamigen Verein. Heute trainiert er auch in der Fitnesshalle in Neuenbürg. Eine der teilnehmenden Schülerin, Jacqueile Brack, geht regelmäßig zu seinem Teakwon-Do-Training. Sie kann dort ihre Aggressionen raus lassen. Außerdem lernt das junge Mädchen dort, wie man sich wehrt.

Jessica Braun, Wilhelm-Ganzhornschule Conweiler, 8b Hauptschule