nach oben
Schulanfänger lernen von der Polizei.
Schulanfänger lernen von der Polizei © pol
16.05.2012

Schulanfänger lernen von der Polizei

Niefern-Vorort. Neun Schulanfänger des Gemeindekindergartens „Sausewind“ aus Niefern-Vorort besuchten am Donnerstag den Polizeiposten in Niefern, um zu lernen wie man sich auf dem bald kommenden Schulweg zu verhalten hat.

Hierbei wurden Sie von ihren Erzieherinnen sowie von Polizeihauptkommissar Karpstein betreut. Hand in Hand ging es am Kindergarten los und in Zweierreihen über die Eutinger- und Bahnhofstraße bis zur Bundesstraße 10. An Fußgängerfurten und Lichtzeichenanlagen wurden die Kinder auf die Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam gemacht. Nachdem auch das Überqueren eines Zebrastreifens geübt wurde, erreichte man schließlich den Polizeiposten, wo sich ein Rundgang und eine Besichtigung des „Gefängnisses“ anschlossen. Nachdem jedem Kind ein Fingerabdruck abgenommen wurde, konnte ein Streifenwagen nicht nur besichtigt, sondern den Kindern auch eine kleine Rundfahrt auf dem Marktplatz mit Blaulicht angeboten werden.