760_0900_133271_ROL_SCHULE_DUeRRN_1_.jpg
Auch die Dürrner Kirsten-Boie-Grundschule könnte raumlufttechnische Anlagen bekommen. Ein Planungsbüro soll nun die Möglichkeiten dafür abklopfen.  Foto: Roller 

Schulen in Ölbronn-Dürrn können auf moderne Lüftungsanlagen hoffen

Ölbronn-Dürrn. Nach anderen Gemeinden denkt man nun auch in Ölbronn-Dürrn über dezentrale raumlufttechnische Anlagen nach. Diese unterscheiden sich von mobilen Luftfiltergeräten im Wesentlichen dadurch, dass sie frische Luft von außen holen und dadurch die Fensterlüftung weitgehend überflüssig machen. Einstimmig hat der Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung die Verwaltung beauftragt, den Einbau in den Kindergärten und Schulen zu prüfen.

Sollten die raumlufttechnischen Anlagen tatsächlich kommen, könnte die Gemeinde auf eine Förderung

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?