nach oben
Das Akkordeonorchester unter der Leitung von Dirigent Kurt Rentschler. Foto: Privat
Das Akkordeonorchester unter der Leitung von Dirigent Kurt Rentschler. Foto: Privat
28.03.2017

Schwarzwald Orchester Schömberg: Auch mit 50 noch schwungvoll

Schömberg. Schwarzwald Orchester Schömberg feiert ein halbes Jahrhundert. Beim Jubiläumsabend zeigen die Musiker, welche Energie im Verein steckt.

Mit einem Jubiläumsabend hat das Schwarzwald Orchester Schömberg sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Gut 300 Gäste waren der Einladung in das Kurhaus Schömberg gefolgt.

Mit dem von Andreas Bohnenberger eigens für diesen Abend arrangierten Techno Stück „Sandstorm“ startete das Akkordeonorchester schwungvoll in den Abend. Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn gratulierte in seinem Grußwort dem Verein zu seinem 50-jährigen Jubiläum. Im ersten Teil spannte Moderator Achim Braun in kurzen Wortbeiträgen gekonnt einen Bogen von der Vereinsgründung durch Gustav Eitel im Jahr 1966, über diverse Höhepunkte aus dem Vereinsleben, bis hin zum Abend der Jubiläumsveranstaltung. Mit den musikalischen Beiträgen nahm das Orchester sein Publikum mit auf eine Zeitreise. Mit den Konzertstücken „Russisch“, „Parlez – Moi d’Amour“ und dem Lied „Biscaya“ zeigte das Orchester eine weitere Bandbreite seines Könnens. Petro Lieberwirth begeisterte die Zuhörer dabei mit zwei Gesangseinlagen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.