760_0900_116736_IMG_0426.jpg
Rein in die Kartoffeln samt Minischweinchen (von links): Katharina und Isabelle Wellendorff mit Alfred und Sissi, Birgit und Jürgen Böhmler sowie Jürgen Krepp und Sabine Zarnik.  Foto: Marx 

Schwein gehabt bei der Direktvermarktung: Familie Böhmler aus Friolzheim setzt bei ihren Kartoffeln auf neue Wege zu den Kunden

Enzkreis/Friolzheim. Die Minischweine Alfred und Sissi schauen glücklich in die Kamera: So soll es auch sein, denn schließlich ist Alfred das Markengesicht des seit drei Monaten aktiven Pforzheimer Startup-Lieferservices „Alfred and Friends“, der vorwiegend Städtern regional erzeugte Waren aus der gesunden Landregion an die Haustür bringt. Am Donnerstag trafen sich Katharina und Isabelle Wellendorff vom Lieferservice, um auf dem Bauernhof der Familie Böhmler, moderiert vom Enzkreis-Landwirtschaftsamt mit Leiter Jürgen Krepp und Sachgebietsleiterin Sabine Zarnik, Potenziale aufzuzeigen, wie Landwirte, die schon im Direktverkauf und im Hofladen erfolgreich sind, ihre Absatzmärkte optimieren können.

Neue Lieferservices, die trendig über elektronische Medien junge Kunden erreichen und damit die ältere Stammkundschaft des landwirtschaftlichen Betriebs ergänzen, sind ein solcher Weg. Die Vorteile einer für alle Seiten gedeihlichen Kooperation wurde am Beispiel der Kartoffelproduktion erläutert.

Pforzheim

Schwein für Start-Up unterwegs: Diesem quiekenden Frischeboten fliegen die Herzen zu

Die Saison für Frühkartoffeln hat bei den Direktvermarktern der Region begonnen: Auf dem Mühlhof von Birgit und Jürgen Böhmler in Friolzheim soll einmal mehr die festkochende Speisekartoffel Annabelle die Herzen der Stammkunden erobern. Jürgen Böhmler ist sich bei der Sorte ganz sicher. Ebenfalls eine ganz frühe Kartoffel ist die Glorietta. Auch sie ist festkochend und eignet sich für Kartoffelsalat und Bratkartoffeln. Das jüngere Publikum wiederum, so Katharina Wellendorff, fahre auch auf vorwiegend festkochende, also mehligere Sorten ab. Die wird es im Lauf der Saison auch geben. Es gehe darum, Hemmschwellen abzubauen und die Frische regionaler Produkte tagesaktuell direkt auf den Tisch des Städters zu bekommen.

Pforzheim

Tierischer Service: Ein Schweinchen namens Alfred liefert Frisches vom Feld

Mehr Infos gibt es im Einkaufsführer aus der Region für die Region oder beim Landwirtschaftsamt Enzkreis.

Mehr lesen Sie am Freitag,10. Juli, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.