nach oben
Ein 21-Jähriger ist bei einem Unfall bei Bauschlott schwer verletzt worden. © Tilo Keller
07.11.2011

Schwer verletzt nach Frontalaufprall gegen Baum

NEULINGEN-BAUSCHLOTT Schwer verletzt worden ist ein Citroen-Fahrer am Montagmorgen gegen 6.23 Uhr nach einem Frontalaufprall gegen einen Baum. Der 21-Jährige aus Ravensburg war auf der Bundesstraße 294 von Neulingen-Bauschlott in Fahrtrichtung Bretten unterwegs.

Bildergalerie: Schwerer Unfall auf der B 294: Autofahrer prallt gegen Baum

Aus bislang ungeklärter Ursache kaum er allein beteiligt unmittelbar nach dem Ortsausgang Bauschlott von der Fahrbahn ab, geriet auf den Grünstreifen und prallte dort gegen einen Baum. Während des Unfallvorgangs überschlug sich das Fahrzeug. Nach Angaben von Sprecher Frank Otruba von der Polizeidirektion Pforzheim konnte sich der Unfallfahrer zunächst noch selber am Mobiltelefon bei den Einsatzkräften melden, dann riss der Kontakt ab. Im Einsatz war neben Polizei und Notarzt die Freiwillige Feuerwehr Neulingen mit acht Mann und zwei Fahrzeugen.

Der schwer verletzte Fahrer, für den laut Polizeidirektion Pforzheim aber keine Lebensgefahr besteht, wurde in ein Pforzheimer Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Fahrzeug beträgt rund 5000 Euro. Die Einsatzkräfte führten den Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei, so dass keine Vollsperrung vorgenommen werden musste. Gegen 7.45 Uhr war die Bundesstraße bei Bauschlott wieder voll befahrbar. Der 21-Jährige ist Bundeswehrsoldat und war auf dem Weg zu seiner Dienststelle in Bruchsal. mar/Fotos: Tilo Keller