IMG_0041
Dieses Gespann wurde in Ellmendingen einem 27-jährigen Mann zum Verhängnis. 

Schwerer Arbeitsunfall in Ellmendingen: 27-jähriger Mann eingeklemmt

Schwere, zum Glück aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen hat ein 27 Jahre alter Lastwagenfahrer am Donnerstagvormittag bei einem Arbeitsunfall im Weiler Weg in Ellmendingen erlitten.

Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim hatte ein Landwirt zusammen mit einem Helfer auf dem Weg Holzarbeiten mit einer fahrbaren Arbeitsmaschine durchgeführt. Als er nach Abschluss der Arbeiten gegen 11 Uhr an dem zum Ziehen der Maschine eingesetzten Traktor den Sitz drehte, löste sich unabsichtlich die Feststellbremse. In der Folge rollte das Gespann rückwärts auf einen in unmittelbarer Nähe stehenden Lastwagen zu, an dessen Heck der 27-Jährige gerade Reinigungsarbeiten vornahm. Obwohl der Mann die Gefahr erkannte und sich noch wegdrehte, konnte er nicht mehr verhindern, dass er gegen den Laster gedrückt und kurz eingeklemmt wurde.

Der Schwerverletzte wurde an Ort und Stelle in einem Rettungswagen erstversorgt und kam anschließend per Rettungshubschrauber in eine Karlsruher Klinik.