760_0900_131714_Kaemmerer_Florian_Wessinger_Wiernsheim.jpg
Seit 1. September ist Florian Wessinger neuer Kämmerer in Wiernsheim.  Foto: Prokoph 

Seit 1. September: Neuer Wiernsheimer Kämmerer im Amt

Wiernsheim. Florian Wessinger ist der neue Herr der Wiernsheimer Zahlen: „Wiernsheim hat nach außen einen guten Ruf als Gemeinde mit engagierten Bürgern, die sich ehrenamtlich beim Bürgerbus, im Tourismus und als Energiegemeinde einbringen“, sagt Florian Wessinger.

Das gefällt dem 31-Jährigen ausgebildeten Bachelor of Laws (Steuer- und Wirtschaftsrecht), der zuletzt als Betriebsprüfer bei den Finanzämtern Pforzheim und Mühlacker arbeitete. Und deshalb hat er seit dem 1. September das Amt als Wiernsheimer Kämmerers übernommen. Mit seiner Frau Christine und seinem einjährigen Sohn Malte wohnt der ehrenamtliche Feuerwehrmann in Niefern-Vorort. In der Feuerwehr Niefern-Öschelbronn engagiert er sich überdies in der Jugendarbeit und als Verwaltungsmitglied. Und seit diesem Jahr gehört Florian Wessinger auch zu den Kleintierzüchtern.

„Zahlen eröffnen immer den Blick auf die Verhältnisse“, sagt Florian Wessinger und freut sich, nun als Wiernsheimer Kämmerer die Welt der Zahlen und ihre Aussagekraft zu erklären. Ihm gefällt vor allem aber auch, dass in einer kleineren Kommune wie Wiernsheim jeder noch jeden kennt.