nach oben
Foto: Symbolbild
Einbrecher © DPA-Archiv
06.11.2014

Serie von Firmen-Einbrüchen in der Region

In den Nächten auf Mittwoch beziehungsweise Donnerstag hatten es gleich mehrere Einbrecher im Raum Pforzheim auf Firmen und Gaststätten abgesehen. Sie erbeuteten verschiedene Elektrowerkzeuge und Bargeld. Während des Einbruchs, verursachten sie durch Zerstörung von Fenstern und Türen zusätzlichen Sachschaden.

Im Straubenharter Holzbachtal gelangten Unbekannte zwischen Mittwoch 18.15 Uhr und Donnerstag 10.15 Uhr mit Hilfe eines Hebelwerkzeugs durch ein Fenster in ein Werkstattbüro. Sie überwanden ein Rolltor, drangen in die Werkstatt ein und stahlen unter anderem einen Kompressor, ein Stromaggregat und weitere Elektrowerkzeuge im Wert von rund 3.000 Euro. Zusätzlich richteten sie einen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro an.

In derselben Nacht stiegen in Knittlingen unbekannte Täter zwischen 19.30 Uhr und 7:00 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters in das Verkaufsbüro einer an der Industriestraße gelegenen Firma ein. Sie durchstöberten mehrere Büroräume und erbeuteten mehrere Hundert Euro Bargeld. Der Schaden am Fenster beträgt etwa 500 Euro.

In der Nacht auf Donnerstag waren Einbrecher in der Pforzheimer Oststadt aktiv. Der oder die Täter überwanden an einer an der Altstädter Straße gelegen Gaststätte zunächst die Eingangstür durch Aufhebeln. Jedoch scheiterte ihr Vorhaben an der Zugangstür zu den Gasträumen. Trotz mehreren Versuchen an unterschiedlichen Stellen gelang es den Einbrechern nicht, die Tür zu öffnen, sodass am Ende kein Diebstahlsschaden zu verzeichnen war. Der Sachschaden beträgt allerdings rund 1.000 Euro.