nach oben
© Symbolbild: dpa
27.06.2012

Serieneinbrecher nachts in Neuenbürg unterwegs

Neuenbürg/Waldrennach. Serieneinbrecher sind nach Polizeiangaben in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen 20.30 Uhr und 9 Uhr in Neuenbürg und Waldrennach unterwegs gewesen.

Im Breiten Tal brachen unbekannte Täter ein Fenster der Tennisanlage des TC Blau-Weiß Neuenbürg auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Im Gastraum wurden Getränke- und Kaffeeautomaten aufgehebelt und daraus das Kleingeld entwendet. Zudem brachen die Täter eine Zugangstür zum Lagerraum, sowie ein Fenster zum Sommerhaus auf und durchwühlten dort Schubladen und Schränke. Auch hier wurden eine geringe Menge Bargeld und Getränke entwendet. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Im selben Zeitraum wurde auch in das Clubhaus des FV Neuenbürg eingebrochen. Die unbekannten Täter durchtrennten Vorhängeschlösser und gelangten so in die Garagen und Materialräume des Fußballvereins. Entwendet wurde hier jedoch nichts. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Auch das Freibad Neuenbürg war Ziel der Einbrecher in dieser Nacht. Die Täter hebelten die Tür zum Schwimmmeisterraum auf und durchwühlten Schubladen und den Schreibtisch. Das Diebesgut war eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

In Waldrennach drangen vermutlich dieselben unbekannten Täter gewaltsam in das Rathaus ein. Sie drückten ein gekipptes Toilettenfenster auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Hier brachen die Täter eine Verbindungstür zu den Büroräumen auf und durchwühlten mehrere Büros. Die Täter entwendeten eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wird ebenfalls auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Die Polizei erbittet Hinweise an das Polizeirevier in Neuenbürg unter der Telefonnummer: 07082/79120.