nach oben
20.09.2016

Solides Haushaltsjahr in Eisingen

Eisingen. „Wir können auf ein solides Haushaltsjahr 2015 zurückblicken“, erklärte Eisingens Bürgermeister Thomas Karst im Hinblick auf die Jahresrechnung, der vom Gemeinderat einstimmig zugestimmt wurde.

Für den Verwaltungshaushalt weist die Rechnung ein Volumen von 9,5 Millionen Euro aus. Als Überschuss in diesem laufenden Haushalt kann dem Vermögenshaushalt ein Betrag von 1,7 Millionen Euro zugeführt werden. Das sind 758 000 Euro mehr als im Planansatz veranschlagt worden war. Zur Deckung des Vermögenshaushaltes mit einem Ausgabenvolumen von 3,5 Millionen Euro wurden 1,4 Millionen Euro der Allgemeinen Rücklage entnommen, deren Bestand sich damit bei 282 000 Euro einstellt. Auf die geplante Kreditaufnahme zur Investitionsfinanzierung konnte verzichtet werden.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.