nach oben
Für viel Spaß sorgte das Erste Bilfinger Entenrennen auf dem Kämpfelbach. Im Startbereich bei der Mühlstraße war das Rennen noch offen.   Martin Schott
Für viel Spaß sorgte das Erste Bilfinger Entenrennen auf dem Kämpfelbach. Im Startbereich bei der Mühlstraße war das Rennen noch offen. Martin Schott
25.09.2017

Spannendes Entenrennen und ein Hoch auf die Blasmusik

Kämpfelbach-Bilfingen. Musikfreunde aus der ganzen Region kamen voll auf ihre Kosten beim dreitägigen Fest zum 125-jährigen Bestehen des Musikvereins „Eintracht“ Bilfingen. Nach dem Auftaktabend mit großem Zapfenstreich folgte gleich der nächste Höhepunkt: „Eine Nacht in Tracht“ war angesagt, und zur Freude der Veranstalter kamen praktisch alle Besucher in Dirndl, Lederhose oder artverwandter Kleidung.

Als Magnet erwies sich die Rockband „Rotzlöffl“ aus der Oberpfalz. „Das war Power von der ersten bis zur letzten Minute“, schwärmt Musikvereinsvorsitzender Achim Lamprecht. Auch am dritten Festtag, dem „Tag der Blasmusik“, war viel geboten: Die Musikvereine aus Remchingen und Königsbach, das Jugendorchester Jumb des Gastgebers und die Odenwälder Trachtenkapelle des Musikvereins „Harmonie 1872“ aus Mudau, dem Heimatort von Dirigent Alexander Meixner gaben sich die Ehre. Und der Musikverein hatte noch ein ganz besonderes Jubiläums-Event vorbereitet: Das Erste Bilfinger Entenrennen auf dem Kämpfelbach.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.