nach oben
Froh gestimmter Nachwuchs: Erfolgreich war die Aktion im Eyachtal. Foto: privat
Froh gestimmter Nachwuchs: Erfolgreich war die Aktion im Eyachtal. Foto: privat
03.08.2017

Spiel und Spaß zum Ferienstart in Neuenbürg

Neuenbürg. Zum Auftakt der Ferien kämpften 50 Kinder bei der seit Jahren beliebten Spieleolympiade des Wirtschaftsbundes Neuenbürg um die Siegerpokale.

Darunter waren auch acht Flüchtlingskinder, die in Neuenbürg untergebracht sind. Fünf Spielstationen mussten alle Teilnehmer durchlaufen, die vom Organisationsteam rund um Ernst-Otto Brauns sowie Daniela und Romina Zordel aufgebaut und betreut wurden. Zur Halbzeit ging es nach einem Imbiss frisch gestärkt per Fuß zur Fischzucht ins Eyachtal. Den Abschluss bildete wieder ein Wettspiel mit zwei Wassereimerketten beim Angelsee.

Wie schon in den Vorjahren waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer gefragt. Bei den jüngsten in der Altersgruppe vier bis sechs Jahre gingen die Pokale an Moritz Eberle (Platz 1), Mear Al Nasari (Platz 2) und Mia Helme (Platz 3). Niklas Cullmann (Platz 1), Simon Lörch (Platz 2) und David Lörch (Platz 3) freuten sich bei den Sieben- bis Zehnjährigen über einen Pokal. In der Gruppe der Elf- bis 13-Jährigen belegten Julia Rau vor Laura Gabrisch und Julian Tscheu den ersten Platz.