760_0900_99297_IMG_6045.jpg
Drei, zwei, eins schnapp: Bürgermeister Horst Martin und die Vorsitzende des Fördervereins Jessica Rocha zählen den Countdown herunter, bevor die Kinder symbolisch das Band zum neuen Spielgerät durchschneiden dürfen. Foto: Hegel

Spielgerät eingeweiht: Neuer Kletterturm für Neuenbürger Kindergarten

Neuenbürg. Die Kleinen konnten es kaum erwarten. Sobald sie das symbolische Absperrband des neuen Spielgeräts am Mittwochnachmittag durchschnitten hatten, rasten die Kinder auf ihr neues Kletterhäuschen zu und fingen an zu klettern und zu toben. Bei strahlendem Sonnenschein konnte ihnen das niemand verübeln. Insgesamt 34.000 Euro kostete die Neuanschaffung für den Kindergarten Buchberg, die Stadt und Förderverein zusammen aufbrachten.

Damit das Großprojekt umgesetzt werden konnte, war erst einmal Sparen angesagt: „Wir haben mehrere Jahre unser Geld zusammengehalten“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins Jessica Rocha, „um jetzt mal eine größere Ausgabe zu tätigen.“ 12.000 Euro steuerte der 60 Mitglieder starke Verein bei, in dem sich vor allem Eltern engagieren. Einnahmen werden durch die zwei jährlich stattfindenden Flohmärkte in der Stadthalle generiert.

Mehr lesen Sie am 18. Mai in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.