nach oben
Immer wieder werden Spielplätze für Feiern benutzt, nach denen man das Umfeld großräumig säubern und diverse Gegenstände reparieren muss. Zuletzt war das in Schömberg der Fall.
Immer wieder werden Spielplätze für Feiern benutzt, nach denen man das Umfeld großräumig säubern und diverse Gegenstände reparieren muss. Zuletzt war das in Schömberg der Fall. © Symbolbild: dpa
17.06.2013

Spielplatz wird erst Partyzone, dann Müllhalde und Ruine

Schömberg. In der Nacht zum Sonntag wurde auf dem Spiel- und Rastplatz Schillereiche in Schömberg für einige junge Feierlustige die Nacht zum Tage. Sie feierten dort ausgelassen. Dumm nur, dass einige von ihnen so dumm waren, ihren Müll in und neben der Hütte und eine Spur der Verwüstung und Zerstörung zu hinterlassen.

Die Vandalen rissen einen Teil der Seitenverkleidung an der Schutzhütte heraus und beschädigten mehrere Sitzbänke. Sehr ärgerlich für Besucher des Spielplatzes sind die von den Feiernden zurückgelassenen Scherben auf der Spielwiese und den Spielgeräten, sodass Kinder die Gerätschaften bis zur Säuberung nicht benutzen können. Für die Gemeinde entstand ein Schaden von geschätzten 600 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Schömberg unter Telefonnummer (07084) 9289390 entgegen.