nach oben
Hoher Besuch: Extremsportler Joey Kelly (Mitte) lief zusammen mit Freund Alexander Spörr (links), für die Aktion „Tapfere Kinder“. Foto: Roller
23.07.2015

Sportlicher Ausnahmezustand mit Joey Kelly beim City Cup

Bretten. Sportlicher Ausnahmezustand herrschte in der Brettener Innenstadt, die sich für ein paar Stunden in ein Schlaraffenland für Laufbegeisterte aus der ganzen Region verwandelte. Deutlich mehr als im Vorjahr nutzten beim mittlerweile zwölften „City Cup“ des TV Bretten die Gelegenheit, in unterschiedlichen Lauf-Disziplinen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Bildergalerie: Läufer in Aktion: Joey Kelly beim CityCup in Bretten

Um einen guten Zweck zu unterstützen, war auch Extremsportler und Fernsehstar Joey Kelly in Bretten dabei. Denn von den Startgeldern gingen pro Teilnehmer 50 Cent an die Familienherberge „Lebensweg“ in Schützingen. „Wir wollen dort ein Haus bauen, in dem Familien mit todkranken Kindern einen schönen Urlaub verbringen können“, erklärte Vorstandsmitglied Karin Balster. „Ich bin das erste Mal hier“, verriet Kelly. Zusammen mit 200 Sportlern lief der aus Irland stammende Extremsportler im Team von Unternehmer Alexander Spörr zugunsten der Aktion „Tapfere Kinder“ bei den Läufen über fünf und zehn Kilometer mit.